Freitag, 28.09.2018

14:00 - 15:30

Poster Foyer Estrel Saal

P02

Nierenphysiologie 1 (P009-P017)

Moderation: N. Himmerkus, Kiel; R. Warth, Regensburg

17:06
AT1 Rezeptoren in renalen FoxD1+ Stromavorläuferzellen sind nicht entscheidend für eine normale Nierenentwicklung
P009 

J. Schrankl, B. Neubauer, M. Fuchs, K. Gerl, A. Kurtz, C. Wagner; Regensburg

14:00
Charakterisierung der Rolle von Cyclooxygenase-2 in PDGFR-ß+ interstitiellen Zellen der renalen Medulla
P010 

M. Fuchs, K. Gerl, J. Schrankl, A. Kurtz; Regensburg

14:00
Strukturelle Analyse von Krankheitsassoziierten Mutationen des Aktinnukleators INF2
P011 

S. Bayraktar, C. Dlugos, R. Wedlich-Söldner, H. Pavenstädt; Münster

14:00
Die glomeruläre Bindung von Plasminogen ist für die podozytäre Toxizität von Doxorubicin bei 129S1-Mäusen essenziell
P012 

B. Bohnert, I. Gonzalez Menendez, T. Dörffel, E. F. Plow, F. Grahammer, L. Quintanilla-Martinez, F. Artunc; Tübingen, Cleveland/USA, Hamburg

14:00
Metaanalyse genomweiter Assoziationsstudien zu Homoarginin unter Verwendung des HRC Referenzpanels
P013 

M. Kleber, L.-P. Lyytikainen, G. Delgado G. de Kleber, C. Drechsler, C. Wanner, A. Meinitzer, T. Lehtimäki, W. März; Mannheim, Tampere/FIN, Würzburg, Graz/A

14:00
Polyamine in der akuten und der chronischen Nierenschädigung
P014 

K. Kirschner, M. Fähling, M. I. Ashraf, G. Schley, E. Vigolo, C. Rosenberger, F. Aigner, K. M. Schmidt-Ott, H. Scholz; Berlin, Erlangen

14:00
Identifikation von Serinproteasen im Urin von Patienten mit nephrotischem Syndrom mittels proteomischem Ansatz
P015 

M. Wörn, K. Boldt, M. Ueffing, N. Heyne, F. Artunc; Tübingen

14:00
Crosstalk zwischen Epithelzellen und Fibroblasten moduliert die Nephrotoxizität von Ochratoxin A (OTA)
P016 

M.-C. Schulz, M. Gekle, G. Schwerdt; Halle (Saale)

14:00
Heterologe Expression von C-terminal trunkiertem humanem Polycystin 2 in Xenopus laevis Oozyten
P017 

T. Staudner, T. Dantas Pessoa, A. Ilyaskin, R. Witzgall, C. Korbmacher, S. Härteis; Erlangen, Regensburg

Zurück